· 

Lesung Kulturnacht Ulm: Adi Hübel und Dietmar Herzog

Hallo liebe Lesende,

die Kulturnacht 2020 ist vorbei.
Wir, Dietmar Herzog und ich, Adi Hübel, haben in der theaterWerkstatt aus unseren neuen Büchern gelesen.
Ich aus: HANNAH. Die Geschichte der Frau, die ihren Mann mit der Armbrust erschoss.
Dietmar aus dem Erzählband: Königin Donau und ihre Kinder.

Ich kann nur berichten, wie meine Lesung ankam: gut, bei den wenigen Interessierten, die kamen.
Der martialische Titel war wohl etwas befremdlich für die Zuhörenden. Sie waren, wie einzelne sagten, erleichtert, dass es dann doch mit der Kindheit und den Jugendjahren meiner Protagonistin Hannah, ganz zivil zuging, ohne Mord und Totschlag. Einige fanden so ein Zwiegespräch zwischen einer Autorin und den fiktiven Lesenden ganz spannend. Die Reflexionen über Wortwahl und Stil, die das Buch neben der Lebenssituation von Hannah spannend machen, kamen bei meiner knappen Lesung natürlich zu kurz.

Aber für uns, die wir das alles arrangiert hatten, war es, trotz geringem Corona-Publikum ein angenehmer Abend.  

 

adi hübel

 

Photo: adi hübel